• Ich begleite Dich gerne ein Stück Deines Weges
  • Atem - Rhythmus - Bewegung
  • Achtsamkeit - Stille - Meditation

Angst & Trauma Bewältigung

Angst ist ein Grundgefühl, welches uns normalerweise vor Bedrohungen warnen sollte. 
Doch fühlen wir uns in diesem rasanten Evolutionsprozess der heutigen Zeit zunehmend atemlos,
ausgebrannt und es fehlt immer mehr der Sinn im Leben. Dies führt für viele Menschen in ihrem
tägliche Leben zu Kampf, zu immer mehr Sorgen die meist in Ängsten münden.
Angst um den Arbeitsplatz, vor Krankheiten, nicht genügend Geld zu haben führt letztendlich zu Existenzängsten.
 

Der Begriff "Angst" bedeutet aus dem Lateinischen kommend soviel wie Enge, Beengung, Bedrängnis.(Quelle: Wikipedia)
Um aus diesem bedrohlichen Drama herauszufinden bedarf es eine erweiterte Wahrnehmung und gezielte Übungen
um das eigene Erleben auf der Gefühls-Ebene zu wandeln.
     

Das Wort "Trauma"kommt aus dem Griechischen und bedeutet allgemein Verletzung, ohne dabei festzulegen
wodurch diese hervorgerufen wurde. Als psychisches, seelisches oder mentales Trauma oder Psychotrauma wird 
in der Psychologie eine seelische Verletzung bezeichnet.(Quelle: Wikipedia)

Eine Traumatisierung kann eine Angststörung zur Folge haben, die wiederum zu Depressionen führen kann.
Es ist wichtig für sich zu erkennen "ob ich alleine damit fertig werden kann" oder "ab wann Unterstützung notwendig wird".
 

"Wir besitzen die Kraft der Erneuerung. Durch Verwandlung und Einbeziehung der Vergangenheit und des Unbekannten
  in der Gegenwart, heilen Wunden. Verlorenes wird wiedergefunden und zerstörte Strukturen von innen heraus wiederhergestellt"
  
  von Friedrich Nietzsche

 

 

Unterstützungsmöglichkeit:

-  Heilreise

Palmtherapy®